Zupforchester Niedersachsen (ZON)

Das Zupforchester Niedersachsen wurde 1981 auf Wunsch der Mitgliedsvereine gegründet. Ziel ist es, engagierten Mitgliedern der niedersächsischen Orchester die Gelegenheit zu geben, auf anspruchsvollem Niveau gemeinsam zu musizieren

Weit über 30 Jahre wurde das Orchester von Karin Goedecke aufgebaut und geleitet.

Im Jahr 2017 übernahm Laura Engelmann, aufgewachsen im MGO Empelde und derzeit Mandolinenstudentin in Wuppertal, das ZON. Erarbeitet werden sowohl Originalliteratur für die Besetzung als auch geeignete Bearbeitungen aller Epochen.

Das Orchester ist offen für alle interessierten Zupfmusiker/-innen jeden Alters. Es ist nicht in erster Linie leistungsorientiert, sondern bietet vor allem einen Treffpunkt für Spielfreude, Austausch und Kontakt. Bei Bedarf werden die Stimmen angepasst, sodass ein erfolgreicher Einstieg für alle ermöglicht wird.

Die Proben finden alle 4 bis 6 Wochen am Samstag von 10-15:30 Uhr in der IGS Langenhagen statt. Etwa ein bis zwei Mal im Jahr tritt das Orchester in Konzerten auf, um die Vielschichtigkeit der Zupfmusik der Öffentlichkeit zu präsentieren.